History

Die 'Sextett einer Eignergemeinschaft des Weser Yacht Clubs, 1974 bei Burmester in Bremen für den Eintonner-Pokal gebaut und immer noch aktiv, hat mehr Silber zusammen gesegelt als jede andere deutsche Yacht. Jetzt kommt, zum vierten Mal, der Rolf-Schmidt Gedächtnispreis für die erfolgreichste Yacht der Nordsee und Kieler Woche hinzu.
Sie haben das mal addiert: Die Neune, die heute zur "Sextett" gehören, bringen zusammen 511 Jahre auf die Waage. Zählt man noch das Schiff dazu, Baujahr 1974, sind es 538. Das ist und bleibt ein halbes Jahrtausend,
auch wenn jemand die 64 Jahre von Peter Wilkens abziehen sollte, weil der nur noch per Internet mitsegelt, von Florida aus.

Dieser Methusalem-Verbund aus Bremen-Nord ist, wie immer man das finden will, die Krone der deutschen Seesegelei. Was die "Sextett Herrschaften mit ihrer alten Dame, dem Schiff, in den letzten zwanzig Jahren an Silber zusammengesegelt haben, füllt ein ganzes Wandregal, das seinerseits eine ganze Wand ihres 'Kultraums' füllt. Der Raum befindet sich in einer denkmalgeschützten Villa am hohen Ufer von Vegesack, die Dreien von
ihnen gehört und wo Herbert Karsch sein Ing.-Büro hat. Sein Bruder Jochen, zur Zeit Silberwart und für diese Geschichte gerade greifbar: 'Na, hundert Teile sind das bestimmt. Da sitzen wir dann wie die pensionierten Schützenkönige und freuen uns des Lebens."

Ein kleiner Trick ist allerdings dabei: "Wir haben", gibt Jochen Karsch freiwillig zu, "von den Wanderpreisen, die wir endgültig gewonnen haben, bisher nur die hässlichen wieder gestiftet. Das ist natürlich nicht ganz in Ordnung. Aber wir finden das einfach cool im Regal."
Nach und nach sollen nun auch die anderen Humpen "wieder zurück flie§en". An sich kein Problem, es kommt ja laufend Nachschub. Blo§ beim RodSchmidt-Gedächtnispreis, da hat man vorgebaut, sie selber kräftig mit: "Als wir den 1995 zum dritten Mal in Reihe gewannen, also endgültig, haben wir mit Rolfs Söhnen Ingolf, Frithjof und Holger eine Dublette machen lassen und neu gestiftet. Aber als dauernden Wanderpreis,
weiterlesen